Während die Reserve ihren Siegeszug fortsetzt holte die Erste heute in Pfaffengrün nur ein Unentschieden.

Im ersten Spiel des Tages schlug die Reserve ihren Gegner mit 6:3 (3:1). Je zwei Tore von Marcus Gündel und Christian Schwarz sowie je eines von Kevin Liebehentschel sowie Spielertrainer Tino Rex. Das zweite Tor für die Gäste erfolgte durch ein Eigentor von Tino Wolf.

Für die Erste Mannschaft lief es nicht ganz so gut. Die frühe Führung durch Rico Maschke konnte relativ schnell ausgeglichen werden. In der Folge verlor der SV 08 etwas seinen Rhythmus und kassierte nach der Halbzeit sogar das 2:1. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte der eingewechselte Christian Mädler den verdienten Ausgleich erzielen. In einem von vielen Nickligkeiten geprägten Spiel flogen kurz vor Ende mit Marcel Schneider ein Pfaffengrüner und mit David Leder ein Wildenauer mit Gelb-Rot vom Platz.

Torreich begann das Fußballjahr 2014. Der SV Muldenhammer erwies sich mit beiden Mannschaften als guter Gast und lies den SV 08 in beiden Spielen gewinnen.

Zunächst startete die Reserve ihre Rückrunde mit einem souveränen 6:2 (4:0). Das erste Tor erzielte dabei Marcus Gündel mit einem schönen Heber über den Torwart hinweg. Es folgte ein Hattrick durch Kevin Liebhentschel zum 4:0 Halbzeitstand. In der spielerisch etwas schwächeren zweiten Hälfte erhöhte zunächst Christian Krebs auf 5:0 ehe Muldenhammer per Strafstoß wieder auf den alten vier-Tore-Abstand verkürzte. Michael Forner lupfte schließlich formvollendet zum 6:1 ein bevor Muldenhammer mit dem Wiederanstoß per Distanzschuss von der Mittellinie zum 6:2 Endstand trifft.

Ähnlich turbulent ging es anschließend im Spiel der ersten Mannschaften her. Bereits in der ersten Minute stocherte Kapitän Sebastian Reinhardt den Ball im Gewusel nach einem Freistoß von Oliver Müller zur frühen Führung ins Netz. Und die Wildenauer Mannschaft blieb auch in der Folge am Drücker konnteaber uzahlreiche Chancen nicht nutzen. Insgesamt retteten Latte und Pfosten Muldenhammer fünfmal vor einem Gegentor. Allein dreimal traf Michael Döhler nur die Torbegrenzung. David Leder nutzte dann aber zwei Möglichkeiten zum 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause traf dann auch Michael Döhler nach schöner Vorarbeit von Rico Maschke zum 4:0.

Unterm Strich zwei hochverdiente Siege. Nächste Woche geht es nach Pfaffengrün.

Der ausführliche Spielbericht folgt.

Zum nunmehr 18. Mal fand das Hallenturnier des SV 08 Wildenau statt. Am Start waren neben den beiden Herrenmannschaften auch wieder Teams anderer Vereine aus Wildenau sowie zwei Gastmannschaften. Im Vorjahr konnte die Erste Mannschaft gegen den FSV Rempesgrün triumphieren, so dass sie in diesem Jahr die Gejagten waren. Neben den Vereinsspielern aus Wildenau nahmen auch zahlreiche Spieler aus anderen Vereinen sowie Hobby-Fußballer teil.

Am Wochenende geht es endlich wieder los. Punktspielauftakt in der Kreisliga mit dem zweiten Spiel der Rückrunde zuhause gegen SV Muldenhammer.

Trotz der von den Ergebnissen her durchwachsenen Vorbereitung zeigt sich Trainer Falk Maschke optimistisch, drei Punkt gegen den drittletzten der Tabelle einzufahren. In der Abwehr muss noch einmal auf den Rot gesperrten Jens Großer verzichtet werden und im Angriff fehlt der noch verletzte Peter Stark.

Für die Reserve gilt es die Serie von 12 siegreichen Spielen fortzusetzen. Die Reserve aus Muldenhammer sollte da keine große Herausforderung sein, da sie mit 6 Punkten gegenwärtig nur Tabellenvorletzter ist. Allerdings waren die Auftritte in der Vorbereitung der Mannschaft etwas entfernt von der Leistung der Vorrunde. Ein Selbstläufer wird der Staffelsieg nicht, da die anderen Teams vermutlich das Ziel haben werden, dem SV08 die erste Saisonniederlage beizubringen.

Anpfiff ist 13:15 für das Reservespiel und 15 Uhr für die Erste Mannschaft auf dem alten Sportplatz.

Damit man sich wieder an solchen Szenen erfreuen kann:

Am 19.01.2014 gibt es die diesjährige Auflage des vereinseigenen Hallenturniers. Bereits zum 18. Mal treffen sich, organisiert vom SV 08 Wildenau, Mannschaften in der Göltzschtalhalle Rodewisch zum sportlichen Kräftemessen. Den Großteil der Spieler stellt der SV 08 selbst unterstützt werden sie allerdings auch durch Gaststarter aus anderen Vereinen beziehungsweise Nicht- oder Nicht-mehr Aktive. Außerdem mit am Start die beiden Teams aus Plauen und Rempesgrün.

Letztes Jahr gewann die Erste Mannschaft in einem packenden Finale gegen die Mannschaft aus Rempesgrün

Ausgelost wurden die beiden Gruppen auf der Weihnachtsfeier. Es ergeben sich diese beiden Staffeln

 Staffel A  Staffel B
 Feuerwehr Reserve
 Kleintierzüchter Alte Herren
 Stammtisch Kaun 1. Mannschaft
 Post SV Plauen FSV Rempesgrün

Beginn ist um 12:30.

Am Vormittag um 9 Uhr beginnt das E-Jugendturnier mit sechs teilnehmenden Mannschaften.

Für Verpflegung ist gesorgt.

Zwischen den Spielen findet die Preisverleihung des Hinrunden Gewinnspiels statt.

Bericht vom letzten Jahr

FinalA

Search

Anmelden