220402 Dreierklein

Weiter geht es im Spielbetrieb (oder auch nicht). Für morgen Samstag den 02.04.2022 stehen drei Auswärtsspiele an. Die F-Jugend in Weischlitz, die zweite Mannschaft gegen den SV Morgenröthe-Rautenkranz und die erste Mannschaft gegen die SpVgg Grünbach-Falkenstein.

Los geht es am Samstagvormittag um 9 Uhr mit der F-Jugend die in Weischlitz zum Rückspiel in der Qualifikationsrunde antritt. Unsere Kleinen konnten das erste Spiel gewinnen mit 8:3 für sich entscheiden. Ein Selbstläufer für das Weiterkommen ist das Spiel dennoch nicht. Das Spiel wurde abgesetzt.

Am Nachmittag treffen dann die beiden Männermannschaften um jeweils 15 Uhr zu ihren Begegnungen an. Nachdem das Spiel gegen Schöneck in der vergangenen Woche Corona-bedingt abgesagt werden musste gilt es für die erste Mannschaft nun also gegen die SpVgg Günbach-Falkenstein die ersten Zähler im neuen Jahr zu holen. Bislang blieb die Mannschaft auf fremden Plätzen allerdings punktlos. Wichtig wäre ein Erfolg aber, da der Gegner nach der aktuellen Tabelle direkt hinter dem SV08 rangiert.

Ebenfalls um 15 Uhr tritt die zweite Mannschaft in Morgenröthe-Rautenkranz an. Auch hier würde man sich über Punkte freuen, doch in der aktuellen Lage dürfte das schwierig werden. QWobei die 1:5 Niederlage vergangene Woche gegen Netzschkau nicht das wirkliche Leistungsniveau wiederspiegelt. Die Gegentore fielen ohne Feldüberlegenheit des Gegners quasi aus dem Nichts. Der Gegner war einfach effizienter in der Chancenverwertung. Ein Punkt gegen die Mittelfeldmannschaft des Gastgebers wäre aber dennoch ein großer Erfolg. Das Spiel wurde witterungsbedingt abgesetzt und wird nachgeholt.

Welche Partien letztlich stattfinden entscheidet sich gegebenenfalls erst am Spieltag selbst.

*** ACHTUNG *** Das Spiel gegen Schöneck wurde abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt

Am Sonntag 27.03.2022 stehen zwei Partien an. Zu erst tritt die zweite Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des FC Teutonia Netzschkau an, danach kommt der Spitzenreiter VfB Schöneck zum Gastspiel.

Bei vorraussichtlich schönem Wetter sind die Wildenauer in beiden Spielen der Außenseiter. Schöneck ist unangefochtener Spitzenreiter und auch Netzschkau 2 steht auf Platz 5 wesentlich besser als unsere zweite Mannschaft da.

Der SV 08 Wildenau konnte alle Heimspiele gewinnen und ist Nummer 2 der Heimtabelle hinter Schöneck. Leider sind es die einzigen Punkte die die Mannschaft holen konnte, auswärts gab es wenig zu holen. Und an diesem Wochenende scheint es schwierig die Serie fortzusetzen, denn Schöneck ist der unangefochtener Spitzenreiter der Liga. Nichtsdestotrotz wird auch dieses Spiel angegangen und vielleicht hilft der alte Platz ja die Kräft anzugleichen.

Zuvor muss um 13 Uhr die zweite Mannschaft ran. Die Saison verlief bislang mäßig, häufig wechslendes Personal ließen nie eine Eingespieltheit zu. So steht man mit 4 Punkten Aber auch hier könnte der Platz vielleicht das Zünglein an der Waage sein.

Los gehts um 13 Uhr (beachtet die Zeitumstellung!) auf dem alten Platz.

„Wir werden nach diesem Wochenende schauen, ob es Sinn macht, weiterzuspielen.“ Mit diesen Worten wird ein Mitglied des Vogtländischen Fußballverbandes zitiert. Die Ausfälle durch Corona-Quarantäne sind das eine Problem, dass nahezu alle Mannschaften betrifft. An diesem Wochenende macht noch das Wetter einen Strich durch die Rechnung, der Austragungen im Oberland schwierig macht.

Und Nahholtermine gibt es praktisch keine. „Die Wochenenden sind alle zu, was bliebe sind englische Wochen.“ So das Verbandsmitglied. Allerdings erscheint es unwahrscheinlich, dass jeder Verein in der Lage ist unter der Woche ein Spiel zu bestreiten. Dazu sei die Personaldecke bei den Meisten einfach zu dünn.

Fussball luft ist raus

Die Umstellung auf die Wertung mit Punkteschnitt (Anzahl erzielter Punkte in den absolvierten Spielen) statt erzielter Punkte war schon der Versuch, die Lage zu entschärfen. Wenn aber mehr Ausfälle dazu kommen, ist auch der nicht mehr wirklich repräsentativ.

Sollten noch mehr Partien ausfallen, bleibt wohl kaum etwas Anderes übrig als die Saison, so wie sie geplant war, vorzeitig zu beenden.

Die Spiele der drei Wildenauer Mannschaften in Weischlitz (F-Jugend), Morgenröte-Rautenkranz (Zweite), und in Falkenstein (Erste) finden erst einmal wie geplant statt (voraussichtlich).

22 Testspiel Lindenau
Nicht nur die Corona- auch die Winterpause ist vorbei. Das Training hat wieder begonnen und so langsam sollte man den Rost in den Gelenken und eventuell vorhandenen Winterspeck loswerden. Nach einem ersten Test vergangene Woche gegen Blau-Weiß Hartmannsdorf (4:2 Niederlage) steht an diesem Sonntag ein Testspiel zuhause auf dem Plan. Gegen den SV Lindenau will man weiter Spielpraxis sammeln für die Ligastart in der kommenden Woche gegen die Topmannschaft VfB Schöneck.

Auf dem alten Platz startet also um 14 Uhr das Spiel gegen den SV Lindenau.

FinalA

Search

Anmelden