Gegner im Visier: SV Muldenhammer


Nach dem enttäuschenden Auftritt in Pfaffengrün gilt es für die erste Mannschaft des SV 08 Wildenau Wiedergutmachung gegen Muldenhammer zu leisten. Allerdings wird auch in diesem Spiel der SV08 das Spiel machen müssen, da von derzeitigen Tabellenletzten ähnlich wie vor einer Woche in Pfaffengrün kein Offensivfeuerwerk zu erwarten ist. Nach der Verletzung von Daniel Kaun muss auch in diesem Spiel wieder eine neuformierte Abwehr ran. In der letzten Saison konnte das Heimspiel mit 4:0 gewonnen werden, die Partei in Muldenhammer ging mit 2:1 knapp verloren.

Etwas schwerer, zumindest wenn man nach dem Tabellenstand geht, dürfte es die zweite Mannschaft haben. Hier belegt die Reserve des SV Muldenhammer den dritten Platz und steht somit vor den Wildenauern. Allerdings zeigte die Reserve in den letzten Spielen auch in Unterzahl eine gute Moral und war den Gegnern zumindest gleichwertig.

Anstoß ist für die Zweiten Mannschaften um 13:15 und die Ersten treffen um 15 Uhr aufeinander.

Search

Anmelden