Gegner im Visier: Reichenbacher FC II


Am 23. Spieltag muss der SV 08 Wildenau am Samstag beim Tabellenführer antreten. Nachdem sich die Mannschaft in der Hinrunde alles andere als Überzeugend präsentierte kam sie in diesem Frühjahr wieder in die Spur und konnte sich so aus dem Tabellenkeller ins gesicherte Mittelfeld hocharbeiten. Und nach dem 4:1 Erfolg zuletzt gegen Merkur Oelsnitz steht erstmal in dieser Saison ein positives Torverhältnis zu Buche.

10 P1070779

Nun also der Tabellenführer, der im Hinspiel auf der „Kuhwiese“ zu einem etwas glücklichen 2:0 Erfolg kam. Eingeleitet wurde die Niederlage von einem fragwürdigen Strafstoß in der 76. Minute.Beim Versuch die gute Leistung im Spiel zumindest mit einem Unentschieden zu belohnen fing man sich per Konter das 2:0 ein.

Aber in der Verfassung der letzten Wochen ist die Mannschaft auch für den RFC II eine Hürde die erst einmal überwunden werden muss. Vorher trifft die zweite Mannschaft des SV 08 auf die Reichenbacher Reserve. Hier ist es das Duell der Tabellenachbarn. Reichenbach auf Vier liegt bei einem Spiel weniger nur einen Punkt hinter dem SV 08 Wildenau auf drei. Nach zuvor sechs Siegen musste man sich da zuletzt in Muldenhammer in Unterzahl mit einer 1:2 Niederlage zufrieden geben. Das Hinspiel endete 3:7 für Reichenbach und die Tore für Wildenau erzielten Christian Schwarz, Peter Tauscher und Oliver Weede. Bei einem Sieg hätte man gute Chancen auf einen Treppchenplatz am Ende der Saison.

Anstoß ist um 13 Uhr für die Reserven und um 15 Uhr dann für die erste Mannschaft. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz am Wasserturm, auf dem man sich diesmal hoffentlich nicht die Schuhe verklebt.

Search

Anmelden