18. Spieltag: Nach Ostern ist der VfB Großfriesen zu Gast


Nach Ostern geht es im Ligabetrieb weiter und nach zwei Siegen in Folge will die Mannschaft des SV 08 Wildenau mehr. Besonders der überraschend deutliche Sieg gegen den FSV Ellefeld (4:1) am letzten Spieltag macht Mut auf eine Leistungssteigerung in der zweiten Saisonhälfte. Der Gegner VfB Großfriesen gewann im Hinspiel mit 2:0 und hat es geschafft seit dem 6. Spieltag auf dem 6. Tabellenplatz zu verharren. Nach den Erfolgen zuletzt hat es der SV 08 immerhin geschafft sich auf Platz 10 vorzuarbeiten. Großfriesen selbst liegt mit 23 Punkten derzeit sechs Punkte vor Wildenau. Der April wird auch die Richtung weisen, wo Wildenau am Ende der Saison steht, die Chance auf die obere Tabellenhälfte ist möglich.

05 P1060934

Verzichtet werden muss im Spiel auf den Doppeltorschützen vom letzten Mal Spiel Kevin Liebehentschel und auf Jens Großer, der sich im letzten Spiel am Knie verletzt hat.

Zum Spitzenspiel kommt es zuvor im Spiel der Reservemannschaften. Hier grüßt der Gast aus Großfriesen von der Tabellenspitze, während sich Wildenau sieben Punkte dahinter auf Platz 4 wiederfindet. Auch hier konnte am letzten Spieltag ein 3:1-Sieg in Ellefeld gefeiert werden. Leicht wird man es gegen Großfriesen nicht haben, da besonders die Abwehr hervorragend arbeit leistet. Erst 9 Gegentore in dieser Saison sprechen eine deutliche Sprache. Leider nicht mit Helfen können dieses Bollwerk zu knacken kann Peter Tauscher, der noch an seiner Muskelverletzung laboriert. Dafür kehrt Marcel Arnold zwischen die Pfosten zurück. Das Hinspiel endete 5:0 für Großfriesen.

05 P1060911

Anstoß zu den Spielen ist am Sonntag um 13 Uhr bei der Reserve und um 15 Uhr für die ersten Mannschaften. Gespielt wird noch auf dem alten Platz.

Search

Anmelden