Gegener im Visier: VFC Reichenbach


Zum 21.Spieltag empfängt der SV 08 Wildenau mit dem VFC Reichenbach den Tabellenletzten. Die Punktausbeute der Gäste ist bisher äußerst bescheiden. Insgesamt holte man in den letzten 20 Partien nur fünf Punkte, zwei davon Auswärts. Damit es dabei bleibt, sollte die Mannschaft das Spiel aber keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Die letzten Begegnungen waren immer hart umkämpft und die Niederlage gegen Rotschau ist auch noch nicht allzu lange her. Falk Maschke warnte folgerichtig, dass man den Gegner trotz der Tabellensituation nichtunterschätzen dürfe. Das Hinspiel endete mit einem 2:0 Erfolg. Torschützen damals waren Rico Maschke und Christian Mädler.

Für die Reserve geht es darum trotz fast sicherer Meisterschaft die Konzentration hochzuhalten und die bis auf einen kleinen Ausrutscher hervorragende Saison nicht am Ende zu trüben. Die VFC-Reserve rangiert auf einem Mittelfeldplatz, schwächelte allerdings in der Rückrunde auch, nur sechs Punkt konnte man da holen. Die Spiele finden auf dem neuen Platz statt.

Anstoß für die Reserve ist um 13:15 und für die Erste um 15 Uhr. Die Teams freuen sich wieder auf zahlreiche Unterstützer.

Search

Anmelden