Erste Mannschaft holt nächsten Auswärtsdreier und Reserve setzt ihren Siegeszug fort


Mit zwei Siegen verabschiedet sich der SV08 von der „Schönen Aussicht“. In beiden Spielen waren die Siege zu keiner Zeit in Gefahr, auch wenn die Reserve ihre Aufgabe etwas souveräner löste. Mit 3:0 (2:0) behielt Wildenau die Tabellenführung vor Netzschkau die ihr Spiel in Brunn ebenfalls gewannen, aber ein Spiel mehr auf dem Konto haben. Die Tore schossen Christian Schwarz und Christopher Reinhardt in der ersten Halbzeit und Kevin Liebhentschel in der zweiten Halbzeit.

Die erste Mannschaft tat sich hingegen lange schwer gegen den Tabellenletzten. Erst ein schöner satter Schuss, Kategorie: Traumtor, aus knapp 30 Metern von Rico Maschke kurz vor der Halbzeit sorgte für die Führung, die Christian Mädler in der zweiten Halbzeit ausbaute. Allerdings hatte der VFC kaum Torchancen um kam auch nie wirklich gefährlich vor das Tor. In beiden Teams müssen sich die Sturmreihen aber den Vorwurf gefallen lassen, nicht noch mehr Tore erzielt zu haben. Möglichkeiten waren in beiden Spielen vorhanden.

Nächste Woche geht es zuhause gegen Turbine Bergen weiter.

Der Spielbericht folgt.

Search

Anmelden