Durchwachsenes Wochenende gegen Bergen


Mit einer 0:5 Heimklatsche beschließt der SV 08 Wildenau den 9. Spieltag und hat so den Anschluss an die Spitze vorerst verpasst. In einer einseitigen Partie konnten sich die Wildenauer fast keine Torchancen erarbeiten, zu gut stand die Abwehr der Gäste und zu wenig Linie hatte das eigene Spiel. Das Spiel hätte vielleicht auch anders ausgehen können, aber nach 13 Minuten stand es nach Abwehrfehlern bereits 2:0 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel  fielen ebenfalls zwei schnelle Tore, so dass die Partie frühzeitig entschieden war. In der 5. Minute der Nachspielzeit fiel schließlich das 5:0. Wenig zuträglich war aber auch das zum Teil sehr harte Spiel der Bergener, das besonders in der ersten Halbzeit vom Unparteiischen nicht sanktioniert wurde. Sanktionen erfolgten zumeist auf der Gegenseite nach kollektivem lautstarkem Zuruf der Gäste.

Erfolgreicher war das wieder einmal die Reserve, die ihr Spiel mit 3:1 gewann. Hier hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können, aber die zahlreichen Chancen wurden nicht genutzt. So war es in der ersten Halbzeit nur der Treffer von Christian Schwarz und im zweiten Durchgang Kevin Liebehentschel mit einem Doppelpack, die sich in die Torschützenliste eintragen konnten.

Search

Anmelden