Saisonauftakt 2018/19 gegen Tirpersdorf und Schreiersgrün/Lengenfeld/Rebesgrün


 Die neue Saison startet und erstmals treten beide Wildenauer Mannschaften nicht gemeinsam an. Grund ist die Neuordnung der Kreisklasse um die vielen spielfreien Wochenenden aufgrund der geringeren Zahl an Mannschaften zu unterbinden. So startet die zweite Mannschaft in Schreiersgrün gegen die SpG Schreiersgrün/Lengenfeld/Rebesgrün während die erste Mannschaft zuhause den Absteiger SSV Tirpersdorf empfängt.

Nach der verdienten Klatsche (1:12) im Pokal gegen die SG Rotschau muss sich die Mannschaft in allen Bereichen verbessern. Der Gegner ist als Absteiger nicht unbedingt der Einfachste. Bisher fanden vier Spiele der beiden Mannschaften statt, alle gingen für Wildenau verloren, die letzten beiden Spiele allerdings mehr als nur unglücklich. Ein Platz im oberen Mittelfeld soll es am Ende der Saison für den SV08 werden, ein Erfolg zum Auftakt wäre ein guter Anfang.

Für die zweite Mannschaft beginnt eine Saison mit vielen Unbekannten. Ein Großteil der Mannschaften ist neu und zum Teil auch höherklassig. Einige Spieler sind ebenfalls neu dazugekommen und zum Schluss natürlich die Neuerung, dass man erstmals „allein“ unterwegs ist. Auch der Gegner hat sich als Spielgemeinschaft in dieser Saison neu zusammengeschlossen. In der vergangenen Spielzeit ging man ebenfalls in der 2. Kreisklasse noch getrennt, als SpG Schreiersgrün/Rebesgrün und VfB Lengenfeld 2, an den Start. Frühere Ergebnisse liegen folglich noch nicht vor.

Nichts geändert hat sich an den Anstoßzeiten. Die zweite Mannschaft beginnt um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Schreiersgrün während die erste Mannschaft zuhause um 15 Uhr gegen Tirpersdorf anstößt.
Wer ein Saisonheft für die aktuelle Saison kaufen möchte, hat dazu in Wildenau die Gelegenheit

Werbung

Search

Anmelden