22. Spieltag: Wildenau zu Gast in Coschütz


Nachdem die letzten Nachholspiele abgearbeitet sind und die Tabelle bereinigt wurde geht es in den Schlussspurt der Saison 2017/18. Am 22. Spieltag muss der SV 08 Wildenau am Samstag zum SV Coschütz reisen. In der Kreisliga B sind sie souveräner Tabellenführer während die zweite Mannschaft in der Kreisklasse abgeschlagen Letzter ist.

Nachdem am vergangenen Wochenende zumindest das Spiel gegen Rebesgrün gewonnen werden konnte (die Partie In Morgenröte-Rautenkranz ging unglücklich 3:0 verloren) steht der SV 08 Wildenau jetzt auf Platz drei punktgleich mit Morgenröte-Rautenkranz. Zum Tabellenführer aus Coschütz fehlen aber schon neun Punkte. Diesen Abstand zu verringern scheint aber illusorisch. Zu stabil zeigte sich der Gastgeber im Saisonverlauf und besonders in der Offensive ist Coschütz das Maß aller Dinge. Mit 68 Treffern haben die Coschützer 28-mal häufiger den Ball im gegnerischen Tor untergebracht als Wildenau.

Das Hinspiel verlor Wildenau deutlich mit 2:6 und auch das Spiel in der letzten Saison in Coschütz wurde glatt mit 5:0 verloren.

Anderes Bild bei der zweiten Mannschaft. Hier wurde die SpG Coschütz/Elsterberg in der vergangenen Spielzeit souveräner Staffelsieger um in dieser Saison abgeschlagen Letzter der Tabelle zu sein. Lediglich drei Punkte konnte man bisher erringen. Aber auch für die Wildenauer Zweite lief es in dieser Saison nicht besonders gut, vom vorletzten Tabellenplatz trennt den SV08 nur das bessere Torverhältnis im Vergleich zu Muldenhammer. Selten konnte zweimal nacheinander die gleiche Mannschaft auflaufen und sich so einspielen. Der Punktgewinn zuletzt gegen den Tabellenführer Trieb macht aber Mut, die Saison anständig zu Ende zu spielen. Das Hinspiel konnte Wildenau mit 4:0 gewinnen, an gleicher Stelle musste allerdings eine herbe 10:2 Niederlage kassiert werden.

Das Spiel der zweiten Mannschaft beginnt um 13 Uhr, dass der ersten Mannschaft wird um 15 Uhr angepfiffen.

Search

Anmelden