6-Punkte-Spiel gegen Trieb, Reserve unter Zugzwang


Das Duell der Tabellennachbarn ist auch eine Vorentscheidung um die Treppchenplätze am Ende der Saison. Die zweite Mannschaft steht derweil nach drei Niederlagen am Stück unter Druck wieder einmal ein gutes Ergebnis abzuliefern.

08 P1230734

Das Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn (beide 31 Punkte) SV 08 Wildenau (6) gegen die TSV Trieb (5) ist auch der Vergleich der beiden aktuell besten Abwehrreihen. Wildenau hat mit 29 Gegentreffern einen Treffer mehr kassiert als Trieb. Die letzten Spiele des SV 08 waren vom Ergebnis her erfolgreich, aber spielerisch nicht immer überzeugend. Auf eine starke Halbzeit folgte meist eine schwache und die Channcenverwertung ließ mitunter auch zu wünschen übrig.

Die Trieber haben neben der besten Abwehr auch den aktuell zweitbesten Sturm mit bereits 51 Treffern. Der aktuelle Trend spricht aber für Wildenau. 10 Punkte konnten die Wildenauer aus den letzten vier Spielen erzielen, Trieb nur 4 Punkte. Auch das Hinspiel konnte Wildenau mit 2:1 für sich entscheiden. Torschützen damals Toni Gerber und Christian Schwarz.

Nicht einfach wird die Aufgabe für die zweite Mannschaft im Vorfeld. Nach drei Niederlagen in Folge im Jahr 2018 (inklusive Nachholbegegnungen) kommt der souveräne Tabellenführer ins Plohnbachtal.

Ständig wechselnde Aufstellungen und fehlende Durchschlagskraft im Angriff sorgen für die schlechten Ergebnisse derzeit. So verlor man gegen keinesfalls übermächtige Gegner aus Brunn und Ellefeld knapp mit jeweils 2:1. Dass die Niederlagen nicht noch höher ausfielen lag vor allem an den guten Paraden von Schlussmann Frederick Arndt. Lag zu Beginn der Rückrunde ein Angriff auf eben Tabellenführer Trieb im Bereich des Möglichen so geht es mittlerweile nur noch darum, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen. Das Hinspiel endete mit 4:1 für Wildenau und war gleichzeitig die einzige Niederlage der Trieber in dieser Saison bis jetzt.
Achtung: Gespielt wird erstmals in 2018 auf dem neuen Platz. Anstoß ist um 13 Uhr für die zweite Mannschaft und um 15 Uhr für die Ersten Mannschaften.

Search

Anmelden