12. Spieltag: Heinsdorfergrund empfängt Wildenau


Nachdem in der Vorwoche beim 3:2 gegen Klingenthal zum dritten Mal innerhalb von vier Spielen ein Rückstand gedreht werden konnte und man somit die Partie siegreich beendete muss der SV 08 Wildenau in dieser Woche zur SpVgg Heinsdorfergrund. Gespielt wird dabei in Hauptmannsgrün.

Heinsdorf1 mini

Nach dem Sieg und dem Vorarbeiten bis auf Tabellenplatz 5 wartet mit dem Absteiger aus Unterheinsdorf ein unangenehmer Gegner. Allerdings läuft es für den Gastgeber in der neuen Liga nicht ganz rund. Fünf Siegen stehen auch fünf Niederlagen gegenüber bei einem Unentschieden. Das bedeutet Platz 9 in der Tabelle. Das Mittelfeld ist aber sehr dicht beisammen. Zwischen dem 4. Aus Auerbach und eben dem 9. Liegen nur drei Punkt. Das bedeutet, dass im Falle einer hohen Niederlage Unterheinsdorf an Wildenau vorbeiziehen könnte.

Die Mannschaft bewies aber in den letzten Wochen Moral und steckte Rückstände in Bergen und Trieb sowie zuletzt gegen Klingenthal weg und drehte das Spiel. Wichtig wäre es, die herausgespielten Chancen auch frühzeitig in Tore umzusetzen.

Nach der derben aber letztlich verdienten Niederlage gegen Klingenthal will die zweite Mannschaft wieder an die guten Leistungen aus den vorherigen Spielen anknüpfen. Individuelle Fehler sollten also nicht mehr so zum Tragen kommen.Leicht wird es gegen den Tabellenzweiten nicht. Aber im Falle eines Sieges könnte man bis auf drei Zähler an den Gastgeber heranrücken.

Aufgrund der Witterung und der Bespielbarkeit des Platzes wurde das Spiel der zweiten Mannschaft abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Anstoß ist um 12 Uhr für die zweite Mannschaft und um 14 Uhr für die erste Mannschaft. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Hauptmannsgrün in der Nähe des Mühlteichs.

Search

Anmelden