17. Spieltag: Wildenau empfängt Rebesgrün


Nach zwei Auswärtsspielen in Auerbach und Reichenbach darf der SV 08 Wildenau wieder zuhause antreten und empfängt an diesem Sonntag die Truppe von Blau-Weiß Rebesgrün. Das Hinspiel endete 0:0.

16 P1180920

Nach den kämpferisch guten Spielen gegen VfB Auerbach III (3:3) und dem 2:3 Sieg nach 2:0 Rückstand gegen den VFC Reichenbach kommt nun der SV Blau-Weiß Rebesgrün nach Wildenau. Die Ergebnisse der letzten Spiele sprechen für Wildenau. Aus den letzten fünf Begegnungen holte man vier Siege, während Rebesgrün je zwei Siege und Niederlagen bei einem Unentschieden holte. Durch die Ergebnisse der letzten beiden Runden hat sich die Spitze enger zusammengeschoben. Wildenau, derzeit Vierter hat bei einem Spiel mehr nur drei Punkte Abstand auf den Spitzenreiter Tirpersdorf und auf den zweiten Platz, derzeit Auerbach nur einen Punkt Rückstand. Der Abstand zum Fünften Bergen beträgt fünf Punkte. Ein Sieg wäre also nicht verkehrt, will man oben weiter mit dabeibleiben.

Die Gäste rangieren derzeit auf Platz 7 der Tabelle mit 21 Punkten. Besonders die Abwehr scheint ein Sorgenkind zu sein, da man als einziges Team aus der oberen Tabellenhälfte ein negatives Torverhältnis hat (-11). Lässt man die Wildenauer Katastrophensaison 2ß15/16 aus (zwei Siege Rebesgrün), waren die Rollen zumeist klar verteilt. Jeweils die Heimmannschaft konnte Erfolge feiern und die drei Punkte behalten. Das Hinspiel endete 0:0 wenngleich Wildenau die etwas besseren Chancen hatte. Dennoch war es der erste Punktgewinn in Rebesgrün seit 2013.

Anstoß ist um 15 Uhr auf dem alten Sportplatz. Ein Spiel der zweiten Mannschaft im Vorfeld findet nicht statt.

Search

Anmelden