7. Spieltag: SG Reuth zu Gast in Wildenau


Zum Sonntagsspiel des 7. Spieltages empfängt der SV 0 Wildenau den Aufsteiger SG 1880 Reuth. Nach dem bisherigen Saisonverlauf ist der SV 08 klarer Favorit.
05 P1140150

 

Reuth rangiert derzeit auf Platz 11 der Tabelle und konnte sich nur dank des Sieges in der Vorwoche (4:3 gegen Morgenröthe-Rautenkranz) vom Tabellenende verabschieden. Wildenau ist als einziges Team neben Tabellenführer SV Coschütz noch ungeschlagen in dieser Saison und hat mit nur drei Gegentoren auch die zweitbeste Abwehr (nach Coschütz). Auch die Offensive zeigt sich mitunter treffsicher und kam in den letzten Spielen besser in Tritt. Mit 21 Treffern teilt man sich mit zwei anderen Teams (Morgenröthe Rautenkranz und Ellefeld) den zweiten Platz hinter Coschütz (22 Treffer).
Das letzte Duell der beiden Mannschaften fand vor drei Jahren statt. Das Spiel endete 2:4 für Wildenau obwohl Reuth schnell mit zwei Toren führte und Michael Döhler nach rund einer halben Stunde vom Platz gestellt wurde ging den Gastgebern am Ende die Luft aus. Reuth stieg ab und kehrte erst in dieser Saison wieder in die 2. Kreisliga. Als Auftseiger tut nman sich entsprechend schwer in der Liga. Bis jetzt konnte erst ein Spiel gewonnen werden und es stehen nur 6 Treffer zu Buche bei schon 16 Gegentreffern. Dass man dennoch Wachsam sein muss, zeigen die beiden Gegentore gegen Muldenhammer und Taltitz, die beide fast aus dem Nichts fielen.
Da Reuth über keine zweite Mannschaft verfügt findet nur das Spiel der ersten Mannschaften am Sonntag statt. Anstoß ist um 15 Uhr und gespielt wird auf dem neuen Sportplatz.

Search

Anmelden