PreviousNext

Torloses Remis gegen VfB Auerbach


Ein torloses Unentschieden der besseren Sorte gab es am zweiten Spieltag der Saison 2016/17 in Wildenau zu erleben. In einer intensiv geführten Partie spielte sich viel im Mittelfeld ab mit läuferischen Vorteilen für den Gastgeber. Diese Vorteile konnten allerdings nicht in erfolgreiche Torabschlüsse umgewandelt werden. Zumal die technischen Fähigkeiten der Gäste immer wieder gefährlich aufblitzten, konnte nicht Alles in einen bedingungslosen Sturmlauf gesetzt werden.

Dennoch ergaben sich immer wieder gute Möglichkeiten, aber der Auerbacher Schlussmann Thoralf Schreiter war nicht zu überwinden. Mit die beste Möglichkeit hatte Badar Sultani, der in der vergangene Woche auch den Ausgleich erzielte, als er einen Abpraller aus kurzer Distanz nur auf den Torwart brachte.

Search

Anmelden