Wildenau bei kühlem Herbstwind eiskalt


Beide Mannschaften konnten ihre Spiele am heutigen Sonntag für sich entscheiden. Zunächst gewann die Reserve ihr zehntes Spiel in Folge mit 5:2 und hat nun bereits 30 Punkte auf dem Konto. Anschließend gewann auch die Erste Mannschaft ihr Spiel mit 5:1.

Nach durchwachsenen Start zeigte die Reserve in der zweiten Halbzeit warum sie noch ungeschlagen ist. Fürhte man bis zum Pausenpfiff noch etwas glücklich durch Tore von Jörg Straka und Christian Mädler mit 2:1 konnten sich in der zweiten Hälfte zusätzlich noch Kevin Liebehentschel, Daniel Billen und kurz vor Schluss noch Christian Krebs in die Torschützenliste eintragen.

Die erste Mannschaft hatte zwei Doppeltorschützen. Zum einen Michael Döhler, der den Torreigen eröffnete und Oliver Weede der mit seinem zweiten Treffer kurz vor Schluss das Tore schießen beendete. Zwischendurch konnte auch Peter Stark seinen zweiten Saisontreffer erzielen.

Nächste Woche geht es dann ebenfalls wieder zuhause gegen die TSG Brunn.

Search

Anmelden