Torregen in Rempesgrün


Mit insgesamt 15 Toren kehrt der SV 08 Wildenau aus Rempesgrün zurück. Zuerst erzielte die Zweite Mannschaft elf Tore gegen die überforderten Gastgeber. Den Torreigen eröffnet Tino Rex in der 17. Minute und legt selbst 20 Minuten später zum 2:0 nach. Vor der Pause erhöhte dann noch Oliver Buchold zum 3:0 Pausenstand. Das erste Tor nach der Pause erzielte Marcus Gündel in der 52. Minute. Peter Stark erhöhte nach einer Stunde auf 5:0 bevor Marcus Gündel zehn Minuten später zum zweiten Mal  trifft. Peter Stark erzielt dann in der 76. Minute ebenfalls seinen zweiten Treffer und erhöht zwei Minuten später mit seinem dritten Tor sogar zum 8:0. Auch in den Schlussminuten legt der SV 08 nach. Zuerst trifft Daniel Kaun doppelt und erhöht das Torkonto auf 10:0 und zum Abschluss trifft dann noch Eric Mädler zum 11:0 Endstand

Auch die Erste Mannschaft konnte drei Punkte mit nach Hause nehmen. Kevin Liebehentschel trifft an alter Wirkungsstätte bereits nach sechs Minuten zur 1:0 Führung bevor Sebastian Weede nach 25. Minuten auf 2:0 erhöht. Das war dann auch der Pausenstand. Rempesgrün insgesamt im Angriff zu harmlos um Wildenau ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Nach der Pause das gleiche Bild wie in der ersten Hälfte. Zuerst erzielt Liebehentschel sein zweites Tor an diesem Tag in der 58. Minute bevor zwei Minuten vor Schluss Sebastian Weede mit seinem zweiten Tor an diesem Tag den 4:0 Endstand herstellt.

Search

Anmelden