SV 08 Wildenau gewinnt Steinbergpokal


rothenkirchenHeiß her ging es am Samstag beim 28. Steinberg Pokal in Rothenkirchen. Bei 39°C setzte sich der SV 08 Wildenau am Ende souverän mit 10 Punkten durch. Dabei zeigte sich die Mannschaft ausgesprochen Effizient. So erzielte man nur vier Tore, kassierte dabei aber auch keins. Ersatztorhüter Kevin Liebehentschel musste aber auch nur selten eingreifen.

*Korrektur*
Auf dem zweiten Platz kam mit dem TJ Sokol Chyse und sieben Punkten die Mannschaft aus der Partnergemeinde vor dem Gastgeber SV Londa Rothenkirchen. Der Vorjahressieger FSV Sosa wurde in diesem Jahr nur Letzter und der SW GW Wernesgrün wurde mit ebenfalls zwei Punkten Vorletzter.

  TGTPkt
1.SV 08 Wildenau4010
2.TJ Sokol Chyse317
3.SV Londa Rothenkirchen125
4.SW GW Wernesgrün132
5.FSV Sosa142

P1050276

P1050289

P1050367

Search

Anmelden