Siege zum Abschluss


Zum Abschluss gab es für beide Wildenauer Mannschaften noch einmal drei Punkte aufs Konto. Zuerst gewann die Reserve mit 7:2 (4:1) Torschützen waren Gunnar Schmidt, Daniel Billen, Christian Mädler, Sebastian Weede, Marcus Gündel, Tino Rex und noch einmal Sebastian Weede. Tino Rex erzielte sein erstes Saisontor dabei per Foulelfmeter. Begünstigt wurde das Ergebnis von einer Roten Karte gegen einen Reichenbacher nach rund einer halben Stunde.

Die erste Mannschaft feierte einen nie gefährdeten 3:0 (2:0) Erfolg und verbesserte sich dank des Brunner Unentschiedens noch auf den vierten Tabellenplatz. Die ersten beiden Tore erzielte Sebastian Reinhardt und das dritte war ein „Traumtor“ (oder so etwas ähnliches) von Christian Mädler.

Jetzt beginnt die Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt nächste Woche gegen Chemnitz bei einer ausgiebigen Spielanalyse (aka Saisonabschlussfeier) vor dem Vereinsheim, bei der alle Fans und Freunde des SV 08 Wildenau eingeladen sind.

Der Spielbericht folgt.

Search

Anmelden