Gegner im Visier: FSV Ellefeld


Ehe man es sich versieht, ist auch diese Hinrunde schon wieder fast vorbei. Zum vorletzten Spiel des Jahres und eben dem letzten der Hinrunde, reist der SV 08 nach Ellefeld. Der FSV belegt in der Kreisliga B zurzeit mit fünf Punkten Rückstand hinter Wildenau Platz 6 und konnte in den letzten fünf Spielen nur zwei gewinnen. Eines davon aber immerhin gegen Turbine Bergen. Wildenau ist also gewarnt. Dennoch solle die Euphorie der letzten drei Siege genutzt werden um auch gegen Ellefeld drei Punkte einzufahren. Trotz des deutlichen Sieges zuletzt gegen den VSC Reichenbach soll nicht blind gestürmt werden sondern Situationen vor allem spielerisch gelöst werden, warnt Übungsleiter Falk Maschke.

Die Reserve steht bereits als Herbstmeister in der Kreisliga 2 (Staffel 3) fest und könnte Historisches schaffen. Sollte die Reserve auch ihr Spiel in Ellefeld gewinnen wäre es der 12. Sieg im 12. Spiel und damit die Hinrunde verlustpunktfrei überstanden. Das wäre in der Geschichte des Vereins noch keiner Herrenmannschaft zuvor gelungen. Die Voraussetzungen stehen nicht schlecht, da Ellefeld in der Reserve eine eher durchwachsene Saison spielt. Gegenwärtig rangiert man mit 15 Punkten auf Platz 8.

Beide Teams hoffen auf zahlreiche Fans die sie anfeuern und unterstützen.

Search

Anmelden