PreviousNext

Letztes Spiel 2015/16


Das letzte Spiel dieser Saison steht an und ausnahmsweise spielt der SV 08 Wildenau bereits am Samstag den 18.06.2016 gegen die Eintracht aus Auerbach. Die Verschiebung war wegen der Feierlichkeiten in Rothenkirchen notwendig geworden.

Nach einer durchwachsenen Saison mit etwas Licht und viel Schatten versucht die Mannschaft wenigstens gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht noch einmal einen Erfolg verbuchen zu können. Nach zuletzt nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen wäre das auch wieder einmal nötig.

Das Hinspiel beider Mannschaften konnte Wildenau mit 4:1 für sich entscheiden. Zweifacher Torschütze war Michael Döhler, die anderen beiden Tore steuerten Sebastian Reinhardt und Oliver Müller bei.  Das Gegentor war nur eines von 25 Treffern die Auerbach in dieser Saison erzielen konnte. Neben der schwachen Torausbeute wurde ihnen vor allem die schwache Abwehr in der Saison zum Verhängnis. 117 Gegentore stehen bisher zu Buche, allein elf kamen vergangene Woche beim 11:1 gegen Blau-Weiß Rebesgrün dazu.

Auch die Reserve hatte zuletzt eine kleine Schwächephase mit zwei Niederlagen in Folge. Dadurch rutschte man auf den 5. Tabellenplatz hinter Muldenhammer ab. Muldenhammer selbst ist am letzten Spieltag spielfrei und hat die schlechtere Tordifferenz. Bei einem Sieg könnte man sich also an ihnen vorbei schieben. Die Auerbacher Reserve liegt ebenfalls am Tabellenende und ist Vorletzter. Auch hier gab es in der Saison zu viele Gegentore bei zu wenigen eigenen Treffern. Das Hinspiel endete mit 8:1 für Wildenau. Ein Dreierpack von Peter Tauscher, sowie Treffer von Silvio Hergett, Marcus Gündel, Sven Polster und zum Abschluss ein Doppelpack von Daniel Billen sorgten dort für Begeisterung.

 

Anstoß ist wie üblich um 13 Uhr für die Reserve und um 15 Uhr für die erste Mannschaft.

Search

Anmelden