Operation: Heimsieg; Blau-Weiß Rebesgrün


Am Sonntag trifft der SV 08 Wildenau auf den SV Blau-Weiß Rebesgrün der sich aktuell als Nachbar hinter Wildenau auf Platz 9 positioniert. Ein Punkt aus den letzten drei Spielen sorgte dafür, dass der SV 08 seine gute Position in der Spitzengruppe nun mit einem Mittelfeldplatz tauschen musste. Nach dem Sieg gegen Rotschau lief nur noch wenig im Spiel zusammen. Besonders der Abschluss war in den letzten Wochen ein Problem und einzig der Elfmetertreffer durch Daniel Schäfer zum Ausgleich gegen Muldenhammer ist zu wenig um etwas zu reißen. Hoffnung auf Besserung macht die Rückkehr von Daniel Treibl nach seiner abgesessenen Rotsperre in den Sturm. In den vergangenen Jahren war Rebesgrün ein gern gesehener Gast im Plohbachtal. Die letzte Heimniederlage datiert vom 29.08.2010. Alle anderen Begegnungen bis auf eine konnten zum Teil deutlich gewonnen werden.

Etwas besser steht die Zweite Mannschaft des SV 08 da. Nach einer spielfreien Woche zuletzt findet man sich zwar aktuell auf Platz 5 wieder, doch die Tendenz ist positiv. Zumal die Reserve des Gegners aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz rangiert.

Anstoß ist letztmalig in diesem Jahr zu den bekannten Zeiten um 13:15 für die Reserveteams und um 15 Uhr für die ersten Mannschaften. Für Verpflegung ist gesorgt und die Mannschaften freuen sich wie immer über zahlreiche lautstarke Unterstützung.

Search

Anmelden