1:1 Unentschieden gegen den Tabellenletzten; Reserve mit Sieg


Nach einer spielerisch über weite Strecken dürftigen Partie musste sich der SV 08 Wildenau am Sonntag zuhause nur mit einem Unentschieden gegen den Tabellenletzten SV Muldenhammer zufrieden geben. Nach einem noch passablen Beginn verlor die Mannschaft immer mehr die Spielkontrolle und musste ab der 55. Minute nach einem Abwehrfehler von Oliver Müller einem Rückstand hinterher laufen. Nach einem klaren Handspiel im Strafraum durch Sonnemann in der 69. Minute konnte Daniel Schäfer zumindest vom Punkt den Ausgleich erzielen. In den Schlussminuten wurde Wildenau etwas druckvoller, konnte aber keine Torchance mehr zur Führung nutzen. Im Tor rettete Frederick Arndt mehrfach zumindest den einen Punkt.

Erfolgreicher war die Reserve, die ihr Spiel mit 6:3 gewann. Nach zähem Beginn und einem frühen Rückstand (11. Minute) konnten Christian Schwarz (35.) und Kevin Liebehentschel (43.) vor der Pause noch eine 2:1 Führung erzielen. Nach der Pause war Peter Stark bei seinem Comeback nach Verletzung mit drei Treffern erfolgreich (48', 70', 90'). Der Hattrick wurde nur durch den Treffer von Ronny Marziniak „vereitelt“ der in der 87. Minute traf.

Search

Anmelden