Heimspielauftakt geglückt - Bergen mit 4:1 geschlagen


Mit 4:1 (0:1) wurde am zweiten Spieltag der erste Dreier eingefahren. Nach der frühen Führung der Gäste kam der SV 08 Wildenau erst nach der Trinkpause Mitte der ersten Halbzeit besser in Fahrt. Dabei geholfen hat auch das mehr als gelungene Debüt von Tony Wappler, der viel Ruhe in die Abwehr brachte.

Nach der Pause gelang zunächst Sebastian Weede der Ausgleich bevor nur fünf Minuten später Christian Schwarz zum 2:1 einschob. Ein Distanzschuss von Oliver Müller erhöhte dann auf 3:1 und Rico Maschke erzielte nach einem Sololauf den 4:1-Endstand.

02 P1060097

Ein etwas ausführlicherer Bericht und Bilder folgen.

Search

Anmelden