Heimspiel gegen den SV Muldenhammer


Am Sonntag trifft der SV 08 Wildenau zuhause zu einem richtungsweisenden Spiel an. Es geht gegen den SV Muldenhammer, gegen den in der vergangenen Saison zwei Unentschieden erreicht wurden.

Bei der derzeitigen Tabellensituation wäre ein erneutes Unentschieden zu wenig. Auch nach dem schwachen Auftritt in der vergangenen Woche gegen Brunn hat die Mannschaft einiges gut zu machen und sollte dabei eher an die Leistung aus dem Spiel gegen Fortuna Plauen anknüpfen. Auch in dieser Woche wird es wieder zu Umstellungen kommen, da einige Spieler nicht zur Verfügung stehen. Die Gäste kommen mit dem Selbstbewusstsein aus zwei gewonnen Spielen nach Wildenau Liegen allerdings nur einen Punkt vor dem SV08. Bei einer Niederlage müsste man sich mit dem Abstiegskampf beschäftigen. Im Falle eines Sieges hätte man wieder Kontakt zum Mittelfeld.

Etwas günstiger sieht es für die zweite Mannschaft aus. Hier steht man zwei Punkte vor dem Gegner. Wobei die Aussagekraft der Tabelle aufgrund der wenigen Spiele etwas begrenzt ist. Letzte Saison konnten beide Spiele zum Teil deutlich gewonnen werden (7:1; 6:3). Nach dem Sieg und der guten kämpferischen Leistung zuletzt in Brunn hofft man auch in diesem Spiel punkten zu können. Auch hier ist die Personaldecke allerdings sehr dünn.

Anpfiff ist letztmalig in diesem Jahr um 13 Uhr für die zweite Mannschaft und um 15 Uhr für die Erste Mannschaft und gespielt wird in dieser Saison auf dem alten Sportplatz.

Search

Anmelden