1:1 gegen Fortuna/VFC Plauen


Mit einem 1:1-Unentschieden beendet der SV 08 Wildenau den sechsten Spieltag. Beide Teams spielten in der ersten Hälfte eine ausgeglichene Partie mit leichten Feldvorteilen für Wildenau. Weniger wenn auch bessere Chancen hatten die Gäste. In der 25. Minute fiel dann die unterm Strich etwas glückliche Führung für die Gäste, nachdem ein Ball im Mittelfeld nicht rechtzeitig geklärt werden konnte.

Fotoshooting vor dem Spiel für das Mannschaftsfoto

In der zweiten Hälfte wurde dann Wildenau etwas druckvoller und erspielte sich eine Vielzahl an Chancen. Eine der Ersten nutzte Michael Wolfram in der 50 Minute. Anschließend erspielte sich Christian Mädler mehrere Möglichkeiten über die rechte Seite. Die Beste ging an den rechten Pfosten. Nach einem Handspiel im Strafraum nach einer gespielten Stunde tritt Daniel Schäfer zum fälligen Strafstoß an. Sein platzierter Schuss erreicht der Torhüter mit den Fingerspitzen und kann ihn so gerade noch ablenken. Trotz dieses Rückschlags drängt der SV 08 weiter auf den Führungstreffer, der aber nicht gelingen will. Die Gäste werden erst kurz vor Schluss wieder etwas aktiver, schaffen es aber ebenfalls nicht einen Treffer zu erzielen. So blieb es am Ende beim etwas unglücklichen Punktgewinn.

Search

Anmelden