Heimspielwochenende gegen Morgenröthe-Rautenkranz und Reichenbach


Am 5. Spieltag will der SV 08 Wildenau seinen Lauf fortsetzen und auch gegen den SV Morgenröthe-Rautenkranz einen Sieg einfahren. Ebenfalls auf drei Punkte ist die zweite Mannschaft aus, sie empfängt den Tabellenletzten VFC Reichenbach.

Feuer Logo Final 1

Nach dem Sieg letzte Woche gegen den VfB Auerbach will die Mannschaft nachlegen. Eine geschlossene und kämpferische Leistung wie zuletzt ist auch gegen den Gast aus dem Pyratal notwendig. Im vergangenen Jahr verlor man beide Spiele (2:4 und 3:0). Nach der Auftaktniederlage gegen Tirpersdorf hat sich die Mannschaft stabilisiert und zeigte besonders im Spiel gegen Ellefeld auch schönen Fußball. Seit der Auftaktniederlage steht auch die Null hinten, während im Sturm die Laufwege und das Zusammenspiel immer besser funktioniert.

Der Gast kam ebenfalls nicht schlecht in die Saison. Zwei Siege und je ein Unentschieden und eine Niederlage stehen bislang zu Buche.

Endlich die gute Leistung auch in Punkte umwandeln möchte die zweite Mannschaft. Nachdem man sich in der vergangenen Woche drei ärgerliche Kontertore eingefangen hatte und trotz Feldüberlegenheit selbst nur zweimal traf hofft man in dieser Woche gegen die bislang punktlosen Gäste von der Schönen Aussicht.

Drei Niederlagen bei einem spielfreien Wochenende bringen den letzten Tabellenplatz für den VFC 2. Personell ist Wildenau wieder gut aufgestellt. Ein Luxus der in den letzten Jahren nicht immer vorhanden war.

Anstoß für die Partien ist 13 Uhr für die zweite Mannschaft und um 15 Uhr für die erste Mannschaft auf dem neuen Sportplatz.

Search

Anmelden